Neuigkeiten

25.01.2020, 16:00 Uhr

CDU-Kreisverband diskutiert Umwelt und Natur in Lippe

Öffentliche Podiumsdiskussion AGF e.V , Schützenberg 10 in Detmold Detmold

Der Kreis Lippe liegt am Rande des Teutoburger Waldes und mit der Gemeinde Augustdorf gibt es direkte Berührungspunkte zur Senne. Lippe hat eine wundervolle, natürliche Landschaft die es zu schützen und zu erhalten gilt.
CDU-Kreisvorsitzender Lars Wilhelm Brakhage: „Spannungsfelder zum Thema Umwelt und Natur sind vielfältig. Klima im Allgemeinen, Lippische Alleen, Artenschutz, Biologische Stationen in Lippe, Landwirtschaft als Vollerwerbsbetriebe, postfossile Mobilität und erneuerbare Energien. Vor diesem Hintergrund laden wir ein!“

Öffentliche Podiumsdiskussion zum Thema
„Umwelt und Natur in Lippe“
am Dienstag, 4. Februar 2020, um 19.00 Uhr
Arbeitsgemeinschaft Getreideforschung (AGF) e.V. / DIGeFa GmbH
Schützenberg 10 in 32756 Detmold

Auf dem Podium werden Experten diskutieren sowie Rede und Antwort stehen:

Ursula Heinen-Esser, Umweltministerin des Landes NRW,
Jens Gnisa, Horn-Bad Meinberg
Joachim von Reden, Dörentrup, Energiedorf Wendlinghausen,
Dieter Hagedorn, Lage, Vorsitzender des Kreisverbandes des WLV Lippe (lippischer landwirtschaftlicher Hauptverein),
Christopher Kroos, Horn-Bad Meinberg, Schutzgemeinschaft Deutscher Wald.

Zu Beginn der Veranstaltung spricht Tobias Schuhmacher, Hauptgeschäftsführer der AGF e.V., ein Grußwort.

Der CDU-Chef abschließend: „Ich freue mich sehr, Sie an diesem Abend begrüßen zu können. Seien Sie dabei wenn wir diskutieren, Ihre Meinung ist gefragt.“



Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...