CDU Lippe zieht Bilanz und lädt zu Kreisparteitag ein

Neuwahl des Kreisvorstandes bildet die Basis für kommende Aufgaben

25.08.2020

Am 18. März 2018 wurde durch die Mitglieder der CDU in Lippe ein neuer Kreisvorstand gewählt. Turnusgemäß finden diese Wahlen vor Ablauf des zweiten Kalenderjahres statt. Vor diesem Hintergrund hat die CDU Lippe für den 28. August zu einem Kreisparteitag in die Phoenix-Contact-Arena eingeladen. Beginn ist um 18:30 Uhr.

CDU Kreisvorsitzender Lars Wilhelm Brakhage: „Ursprünglich hatten wir die Neuwahl des Kreisvorstandes im Juni geplant gehabt, jedoch wegen der Pandemie verschoben. Um auch 2021 einen handlungsfähigen, gewählten Vorstand zu haben, wählen wir jetzt im August 2020. Niemand weiß wie sich die Pandemie entwickelt und wann es in der Sache Entwarnung geben kann“.


Auf der Tagesordnung stehen Wahlen für den Vorsitz, dessen drei Stellvertreter, 16 Beisitzer, Schatzmeister und die des Mitgliederbeauftragten an. Brakhage: „Bei 16 Städten und Gemeinden haben wir uns bewusst in unsere Satzung geschrieben, dass aus jeder Kommune ein Vertreter als Beisitzer gewählt werden soll. Mit dem Mitgliederbeauftragten und dem geschäftsführenden Kreisvorstand sind dann 22 gewählte Ehrenamtliche die Spitze der Kreispartei“.

Im Rahmen des Parteitages gibt der Kreisvorsitzende einen Bericht und zeichnet die Bilanz von knapp 2 1/2 Jahren der Amtszeit des bisherigen Vorstandes.

CDU-Chef abschließend: „In der Phoenix-Contact-Arena haben wir im Juni unsere Kreistagskandidaten gewählt. Auf das zu dieser Zeit angewendete Konzept zur Einhaltung der Corona-Schutz-Verordnung greifen wir zurück, sodass Abstands-, Hygieneregeln eingehalten werden und jedes Mitglied ist dann mit einer Alltagsmaske ausgerüstet.“