Verkehrsminister Hendrik Wüst zu Gast in Lippe

30.08.2017, 12:08 Uhr
Hendrik Wüst, Verkehrsminister NRW (Mitte) mit Walter Kern (links) und Kerstin Vieregge,  Kreisvorsitzende CDU Lippe
Hendrik Wüst, Verkehrsminister NRW (Mitte) mit Walter Kern (links) und Kerstin Vieregge, Kreisvorsitzende CDU Lippe

Schon nach einigen Wochen merkt auch Lippe, dass ein anderer Wind in Düsseldorf bei der Landesregierung weht.
 

Nach der Ankündigung der Verwirklichung der Nordumgehung Lemgo konnte Kerstin Vieregge, Kreisvorsitzende der CDU, dafür heute beim Spatenstich für die B 66 und bei der Umgehung Barntrup dem Verkehrsminister Hendrik Wüst nochmal persönlich ihren Dank aussprechen und so verdeutlichen, dass die Politik von Düsseldorf nach Lippe, dem dritten Landesteil von NRW, einen sehr guten Draht hat.
 
Minister Wüst und Kerstin Vieregge hoffen, dass das Planfeststellungsverfahren einen guten und schnellen Verlauf nimmt, so dass die Verhinderungstaktik jetzt vorbei ist. Wir denken gemeinsam auch im Straßenbau in die Zukunft.