30 Jahre Deutsche Einheit

CDU-Chef Brakhage: "Als CDU wollen wir die Zukunft in Deutschland gestalten."

29.09.2020

Der Mauerfall 1989 und die Wiedervereinigung 1990 haben uns gezeigt, was Mut und Zusammenhalt der Menschen bewirken können. Auch heute ist es daher wichtig, dass wir als Gesellschaft zusammenfinden und zusammenhalten.

Nach wie vor ist die vollständige Wiedervereinigung in einigen Köpfen der Deutschen nicht vollzogen. Nach wie vor gibt es Unterschiede zwischen dem Westen und dem Osten. Daher sind wir alle gefordert, daran zu arbeiten, die Lebensverhältnisse im Osten, denen im Westen anzugleichen und zu einer gemeinsamen Einheit zu werden.

Als CDU wollen wir die Zukunft in Deutschland gestalten. Das kann nur mit einer Politik der Mitte gelingen, die alle Bürgerinnen und Bürger gleichermaßen in den Mittelpunkt stellt.

Das war bereits vor über 30 Jahren so, als die CDU und Bundeskanzler Helmut Kohl Verantwortung übernommen haben und gemeinsam mit den mutigen Bürgerinnen und Bürgern der DDR zur Findung der Deutschen Einheit beigetragen haben.

Die Deutsche Einheit vor 30 Jahren ist die Grundlage für eine Erfolgsgeschichte in Deutschland. Es ist unsere Pflicht, diese Erfolgsgeschichte als Gesellschaft gemeinsam fortzuschreiben